Erfahrungen & Bewertungen zu Kompetenzteam Arbeitsrecht Berlin

Aufhebungsvertrag und Abwicklungsvertrag

Mit unserer Hilfe begegnen Sie Ihrem Arbeitgeber auf Augenhöhe

Hat Ihnen Ihr Arbeitgeber einen Aufhebungsvertrag angeboten? In diesem Fall überstürzen Sie bitte nichts. Bleiben Sie vorsichtig und unterschreiben Sie vorerst nichts, denn es können erhebliche Nachteile entstehen. Halten Sie dem Druck stand und erbitten bei Ihrem Arbeitgeber Bedenkzeit. Lassen Sie sich dann von einem Anwalt für Arbeitsrecht beraten. Bei uns ist die telefonische Ersteinschätzung dabei kostenlos. In der Praxis werden Arbeitsverhältnisse häufig durch den Abschluss von Aufhebungsverträgen beendet. Arbeitsverhältnisse können sowohl durch Ausspruch einer Kündigung als auch durch Abschluss eines Aufhebungsvertrages beendet werden. Der Arbeitgeber bevorzugt oftmals jedoch die Beendigung durch Aufhebungsvertrag, um die Risiken eines gerichtlichen Kündigungsschutzverfahrens nach Ausspruch einer Kündigung zu vermeiden. 

Im Aufhebungsvertrag werden die Regelungen über die Beendigung und Abwicklung des Arbeitsvertrages zwischen den Arbeitsvertragsparteien einvernehmlich vereinbart. Ein Kündigungsschutzverfahren vor dem Arbeitsgericht kann dann nicht mehr durchgeführt werden. Durch den Arbeitgeber wird das Angebot auf Abschluss eines Aufhebungsvertrages nicht selten als Druckmittel benutzt, um eine angebliche Kündigung zu vermeiden.

Kostenlose telefonische Ersteinschätzung,
kontaktieren Sie uns jetzt:

Vor Abschluss eines Aufhebungsvertrages ist aufgrund der vielfältigen Regelungsmöglichkeiten und der damit verbundenen Nachteile für den Arbeitnehmer*, sowie der Frage, ob überhaupt eine rechtswirksame Kündigung in Betracht kommt, dringend Vorsicht geboten. Aufhebungsvertäge können im Einzelfall erhebliche Nachteile (u.a. Sperrfrist Arbeitslosengeldbezug) mit sich bringen.

Es empfiehlt sich den Entwurf des Aufhebungsvertrages von einem Anwalt für Arbeitsrecht prüfen zu lassen! Deswegen empfiehlt sich anwaltliche Beratung und Hilfe.

Bei Erhalt des Angebotes auf Abschluss eines Aufhebungsvertrages sollte der Arbeitnehmer wie folgt vorgehen:

  • kostenlose telefonische Ersteinschätzung vom Anwalt
  • kostenlose Erstberatung vom Anwalt nach Terminvereinbarung
  • Transparente Aufklärung über Anwaltskosten, Abwägung des wirtschaftlichen Risikos
  • Prüfung des Aufhebungsvertrages
  • qualifizierte, persönliche Erörterung der Vor- und Nachteile des Aufhebungsvertrages
  • ggf. Betreuung im Zuge der Umsetzung des Aufhebungsvertrages

Kostenlose telefonische Ersteinschätzung!

 

* Die Verwendung des Begriffs Arbeitnehmer erfolgt geschlechtsneutral und gilt für Frauen und Männer gleichermaßen.

Erfahrungen & Bewertungen zu Kompetenzteam Arbeitsrecht Berlin
Kompetenzteam Arbeitsrecht BerlinKluckstraße 36, 10785 Berlin, Deutschland
Durchschnittlich 5 Sterne aus 4 Bewertungen